Karten · Papier · Tischdeko · Was sonst noch aus der Papierwerkstatt kommt

Tischdeko

In ein paar Wochen wird in vielen Gemeinden das Fest der ersten heiligen Kommunion gefeiert. Als Eltern eines Kommunionkindes macht man sich schon viele Wochen vorher über die Feierlichkeiten Gedanken. Wie wird das Fest ablaufen, was ziehen wir an, was wollen wir essen, welche Gäste werden geladen, wie gestalte ich die Einladungen und wie halte ich es mit der Tischdekoration? Nun, viele Fragen werden zu diesem Zeitpunkt schon geklärt sein. Wer sich aber noch unschlüssig ist, wie er die Einladungen und die Tischdeko gestalten soll, damit sich ein roter Faden durch die gesamte Feierlichkeit zieht, dem seien hier ein paar Anregungen gegeben.

Im Jahr 2007 feierten wir in unserer Familie die Kommunion eines Mädchens und wir gestalteten alles in weinrot/apricot/wollweiß. Das hört sich jetzt wild an. Weinrot und apricot, was für eine Kombination! Die Mutter hatte sich jedoch auf weinrot und wollweiß eingestellt. Bei der Auswahl des Haarkranzes wollte das Kind jedoch nicht von dem apricotfarbigen Haarschmuck lassen. Nun, wir habe die Brücke geschlagen (Kommunionthema war: „Lasst uns eine Brücke bauen“) und es ist uns gelungen, beide Farben unter einen Hut zu bringen. Aber seht selbst:

Einladungskarte zur KommunionDas war die weinrot/wollweiße Einladungskarte. Die Karte ist aus einfachem Fotokarton, den es überall im Handel gibt. Auf den Karton haben wir ein Kommunionkind gestempelt sowie das Wort „Einladung“. Das Ganze wurde mit goldenem Embossingpulver bestreut und mit dem Heißluftfön eingebrannt. Das weiße Papier ist Transparentpapier (auch als Architektenpapier bekannt), welches wir an einer Kante mit einem Bordürenstanzer verziert haben. Die Karte wird mit einer farblich passenden Kordel zusammengehalten.

Damit sich durch die gesamte Feierlichkeit ein roter Faden zog, haben wir den Tisch auch in weinrot-wollweiß und (da das Kränzchen ja apricot war) in apricot eingedeckt. Das sah dann so aus:

Tischdeko 2007Hier noch ein Bild:

Tischdeko 2007Das Herzchen auf den Tellern bestand aus drei Teilen: weinrotem und apricot-farbigem Fotokarton, dazwischen das schon erwähnte Transparentpapier. Auf dem Transparentpapier stand folgender Spruch:

Die Blume

Jedes Kind ist wie eine Blume.
Es braucht viel Wärme, viel Licht,
viel Vertrauen und viel Zeit um aufzublühen.
Wir Erwachsenen sind wie Gärtner,
die die Knospen hegen und pflegen,
bis sie zur Entfaltung kommen.
Was für eine wunderbare Aufgabe,
die uns der Schöpfer da übertragen hat.

Hermann Gmeiner

Hier eine Nahaufnahme des Herzens:

Jeder Gast durfte sich die Rose und das Herzchen als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Auf dem zweiten Bild auch zu sehen ist die Menükarte. Sie gleicht der Einladungskarte, denn es wurde lediglich das Wort „Einladung“ durch das Wort „Menü“ ersetzt.

Letztendlich hatten wir auch Blumengestecke in den passenden Farben anfertigen lassen. Aber seht selbst:

Blumengesteck 2007Die Danksagung glich wieder der Einladungskarte, wobei diesmal natürlich „Vielen Dank“ aufgestempelt wurde.

Danksagung 2007Auf der linken Innenseite der Karte brachten wir ein Foto des Kommunionkindes an und auf der rechten Innenseite stand dann der Danksagungstext.

Da auch das Wetter einfach traumhaft war, war es ein rundum gelungenes Fest, welches dem Kommunionkind und seinen Eltern noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird.

Morgen zeige ich euch dann, wie wir im Jahr 2009 Kommunion gefeiert haben.

Renate

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tischdeko

  1. Die Konfirmationskarte mit der Taube gefällt mir sehr gut! Danke für die tolle Idee! Habe sie gerade für die Konfirmation meines Neffen nachgebastelt, meine Taube hat einfach einen echten Zweig im Schnabel (Rosmarin).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s