Nähen · Was sonst noch aus dem Nähzimmer kommt

Zeit, die Adventskalender zu befüllen

Langsam aber sicher neigt sich der November dem Ende zu und es wird Zeit, an das Befüllen der Adventskalender zu denken.

Unsere Kalender sind schon einige Jahre alt, aber ich möchte sie euch trotzdem hier zeigen:

Ich bin der Meinung, für Adventskalender ist man nie zu alt und deshalb holen wir diese Kalender auch jedes Jahr wieder vom Dachboden und befüllen sie mit den unterschiedlichsten Naschereien. Manchmal ist auch einfach „nur“ ein kleiner Liebesbrief im Täschchen versteckt oder die Ankündigung eines tollen Ereignisses, welches uns am Abend erwartet (gemeinsam ins Kino oder Essen gehen). Bei dem untersten Kalender kann jeden Tag eine Krippenfigur angehängt werden. Am 24. kommt dann das Christkind in die Krippe.

Alle Vorlagen sind aus Patchwork-Heften. Da ich die Kalender aber schon vor vielen Jahren genäht habe, kann ich nicht mehr sagen, aus welchen Heften genau die Vorlagen stammen.

Renate

Advertisements