karitative Projekte · Kissen · Nähen

Herzkissen

Heute möchte ich euch eine Sache zeigen, die mir sehr am Herzen liegt.

In vielen Kliniken bekommen Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind und operiert werden müssen, direkt nach der Operation sogenannte Herzkissen geschenkt. Diese Kissen dienen als therapeutische Lagerungskissen, lindern den Wundschmerz und spenden ein bisschen Trost in der schweren Zeit nach der Operation. Die Patientinnen dürfen das Kissen bei der Entlassung mit nach Hause nehmen, denn auch bei einer anschließenden Chemotherapie oder Bestrahlung ist ein solches Kissen noch sehr nützlich.

Aus gegebenem Anlass (im Bekanntenkreis) habe ich mich entschlossen, das Brustzentrum der St. Vincenz Frauen- und Kinderklinik in Paderborn mit solchen Kissen zu unterstützen. Nach Rücksprache mit der zuständigen Pflegefachkraft hat das Brustzentrum einen Bedarf von 300-350 Kissen jährlich. Das schafft niemand allein und deshalb versuche ich momentan eine Gruppe zu gründen, die bereit ist, sich ehrenamtlich in regelmäßigen Abständen mit mir zusammenzusetzten und solche Kissen zu nähen. Am kommenden Samstag soll ein erstes Treffen stattfinden.

Ich habe mich auf dieses Treffen gut vorbereitet und schon ein Paar Musterkissen genäht.

Ich hoffe, dass sich viele Helferinnen und Helfer finden werden und sich an dieser guten Sache beteiligen.

Renate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s