Nähen · Tilda

Wandbehang mit Hasen nach Tilda: Teil 1

Heute möchte ich mal wieder ein etwas größeres Projekt starten.

Vorgenommen habe ich mir den Wandbehang mit den Hasen auf der Wäscheleine aus dem Buch: „Tildas Frühlingswelt“. Ich hoffe, ich werde noch vor Ostern damit fertig.

Diese Farbkombination aus Stoff habe ich ausgewählt.

Zunächst habe ich aus dem hellen Stoff ein passendes Rechteck zugeschnitten.

Dann mit dem Trickmarker die Wäscheleine aufgezeichnet.

Mit dem Dreifachstich entlang der Linie in einem passenden Braunton abgesteppt.

Die Hasenköpfe, -arme und -beine auf Vliesofix übertragen und auf den „Hasenstoff“ bügeln.

Alles ganz genau ausschneiden.

Danach habe ich die Kleider der Hasen zugeschnitten.

Die Kleider ringsherum absteppen.

An der Wäscheleine habe ich ausgemessen, wohin ich die Hasenköpfe platzieren muss.

Dann die Köpfe platzieren und festbügeln.

Um die Arme und Beine genau positionieren zu können habe ich nun das Kleid am Hasen festgesteckt.

Jetzt habe ich die Arme und Beine positioniert und auch diese festgebügelt.

Nun die Kleider wieder abnehmen.

Weiter geht´s demnächst.

Renate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s