Nähen · Taschen

Flötenhülle

Heute gibt es eine Anleitung für eine Flötenhülle von mir.

Flötenhülle-18

Material:

  • verschiedene, farblich passende Stoffreste mit einer Breite von 15 cm
  • oder ein buntes Stoffstück mit einer Größe von 15 cm x 38 cm
  • Stoffreste 15 cm breit und etwa 8 cm hoch für die Schlaufe
  • ein Stück (Futter-)Stoff 15 cm x 38 cm
  • evtl. 15 cm Webband, Zackenlitze oder/und Spitze
  • Reißverschluss 38 cm lang
  • Nähgarn, Schere, Stecknadeln, Maßband
  • Nähmaschine, Bügeleisen und -brett

Flötenhülle-1
Die fertige Flötenhülle soll etwa 6 cm breit und 36 cm hoch sein.

Flötenhülle-2
Die Stoffreste in der gewünschten Kombination zurechtlegen. Die Gesamtlänge der zusammengenähten Stoffstücke muss 38 cm betragen. Einen Stoffstreifen von 15 cm Länge zu einer Aufhängeschlaufe falten und bügeln.

Flötenhülle-3
Wer mag, kann einige passende Webbänder, Spitze oder Zackenlitze einplanen.

Flötenhülle-4

Die Stoffe zusammennähen und die Zierborten annähen. Die Nahtzugaben auseinanderbügeln. Die Gesamtlänge 38 cm beachten! Bei Verwendung von Endlosreißverschluss den Zipper auf den Reißverschluss fädeln.

Flötenhülle-5
Oben und unten an den Reißverschluss ein kleines Stück Stoff nähen (Stopper). Anschließend den Reißverschluss an einer Seite zwischen Futter und Oberstoff einnähen. Die Zähnchen zeigen dabei zum Oberstoff.

Flötenhülle-6
So sollte es nun auf der rechten Seite aussehen.

Flötenhülle-7
Den überschüssigen Stoff des Stoppers zurückschneiden. (Siehe auch nächstes Bild)

Flötenhülle-8
Flötenhülle-8b

Nun die andere Seite an den Reißverschluss annähen. (Siehe auch nächstes Bild)

Flötenhülle-9
Futterstoff und Oberstoff liegen dabei wie in der Abbildung gezeigt rechts auf rechts.

Flötenhülle-9b
Auch hier den überschüssigen Stoff des Stoppers abschneiden.

Flötenhülle-10

Flötenhülle-10b
Die vorgebügelte Aufhängeschlaufe zusammensteppen.

Flötenhülle-11
Jeweils die Mitte von Oberstoff und Futterstoff markieren.

Flötenhülle-12
Stoff deckungsgleich aufeinanderlegen. Die markierten Mitten und die Zähnchen vom Reißverschluss liegen aufeinander.

Flötenhülle-13
Die Aufhängeschlaufe oben zwischen den beiden Lagen des Oberstoffs feststecken. Die Oberkante füßchenbreit absteppen. Dabei werden Futter und Oberstoff in einem Arbeitsgang zusammengenäht.

Flötenhülle-14
Die Hülle auf links wenden (Futterstoff nach außen) und die Unterkante füßchenbreit absteppen. Dabei werden Futter und Oberstoff in einem Arbeitsgang zusammengenäht. Diese Naht mit dem Zackenstich versäubern. Alles wieder auf rechts wenden. Die versäuberte Naht befindet sich nun innen in der Flötentasche.

Flötenhülle-15
Fertig!

Flötenhülle-16

Flötenhülle-17

Flötenhülle-18
Flötenhülle-19
Diese Hüllen eignen sich auch super zum Stoffresteabbau.

Flötenhülle-20

Flötenhülle-20b

Flötenhülle-21

Flötenhülle-21b

Flötenhülle-22

Flötenhülle-22b
Renate

Advertisements

2 Kommentare zu „Flötenhülle

    1. Hallo Betty,
      die Stoffe sind vom holländischen Stoffmarkt. An der Seitenkante des Stoffes steht auch nichts, deshalb kann ich die Frage nicht beantworten.
      Viele Grüße
      Renate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s