Nähen · Was sonst noch aus dem Nähzimmer kommt

Anleitung Halstuch

Gestern wurde ich gefragt, wie der Karabiner in das Halstuch genäht wurde. Alles ohne Bilder zu erklären ist schwierig, deshalb bekommt ihr heute von mir eine skizzenhafte Anleitung zum Nähen eines Halstuchs.

Ihr braucht drei Stücke Stoff in der unten angegebenen Größe (Stoffbreite 140 cm)

Den ersten Stoffstreifen wie abgebildet rechts auf rechts auf das Quadrat legen. Nun den Streifen unten von links nach rechts an den quadratischen Stoff annähen. 0,5 cm vor Ende des Quadrates endet eure Naht. Den angenähten Streifen nach unten klappen und bügeln.

Den zweiten Streifen rechts von oben nach unten an das Quadrat annähen. Auch hier endet die Naht 0,5 cm vor dem Ende des Stoffquadrates. Den Streifen nach rechts klappen und ebenfalls bügeln.

Nun den Stoff diagonal rechts auf rechts falten, dabei liegen die angenähten Stoffstreifen wie abgebildet übereinander. Mit einem Lineal die Falz auf die Stoffstreifen verlängern und einzeichnen.

Die Stoffstreifen so kürzen, dass eine Nahtzugabe vorhanden ist. An der Markierung mit dem roten Pfeil kann nun ein Karabiner eingearbeitet werden. Dazu kann aus den eben abgeschnittenen Resten der Stoffstreifen eine Schlaufe gefertigt werden. Der Karabiner liegt zwischen den beiden Stoffen und zeigt nach unten.

Rundherum wie eingezeichnet absteppen. ACHTUNG: Wendeöffnung nicht vergessen!

Das Tuch wenden, bügeln und die Wendeöffnung schließen. Gegenüber des Karabiners eine Öse anbringen (siehe Pfeil).

Und schon ist das Halstuch fertig.

Viel Spaß und Erfolg beim Nacharbeiten.

Renate

Advertisements