RSS

Schlagwort-Archive: Backmischung im Glas

Backmischung im Glas -etwas abgewandelt

Ihr erinnert euch bestimmt noch an den Beitrag mit den Backmischungen im Glas. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und möchte euch meine neue Version nicht vorenthalten.

Backmischung-1
Diese Zutaten in ein Glas mit Deckel füllen. Das Volumen sollte 1l betragen, damit alles gut hinein passt.

  • 160 g Mehl
  • 1 Teel Backpulver
  • 1 Teel Natron
  • 1 Pr Salz
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 100 g gem. Haselnüsse
  • 100 g Haferflocken (zartschmelzend)
  • 100 g Schokochips zum Backen (gibt es nicht überall. Ich habe sie im Minipreis bekommen.)

Auch die Reihenfolge der Zutaten einhalten, dann ergibt sich aus den Schichten eine Art Muster.

Backmischung-2
Wer mag, kann außen am Glas ein Fläschchen Buttervanillearoma befestigen. Davon kommen dann 1-2 Tropfen in die Teigmischung. Darauf kann man aber auch verzichten, wenn man künstliche Aromen nicht gern mag. ;-)

Auf einen Aufkleber druckt ihr dann die noch fehlenden Zutaten:

  • 160 g zerlassene Butter
  • 1 großes Ei

Der Beschenkte muss dann nur noch alle Zutaten zu einem Teig verrühren und in kleinen Portionen auf ein Backblech geben. Vielleicht benötigt er auch zwei Backbleche, denn die Kekse laufen beim Backen etwas auseinander. Die Teigportionen also nicht zu groß machen und nicht zu dicht aneinander legen. Alles bei 180°C 10 min backen.
Die Cookies sind erst noch ziemlich weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Wenn sie abgekühlt sind, werden sie außen schön knusprig.

Die Backmischungen auf den Fotos sind beim Bastelnachmittag der Herzkissengruppe entstanden.

Viel Spaß beim Nachbacken,

Renate

 
Hinterlasse einen Kommentar

Geschrieben von - 4. Dezember 2013 in Aus der Küche

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

4. Advent: Backmischung im Glas

Die Verlosung von gestern ist abgeschlossen und die Gewinner sind benachrichtigt worden. Am Anfang der Adventszeit habe ich euch versprochen, dass ich jeden Adventssonntag ein Rezept vorstellen wollte.

Wir haben den 4. Advent und somit bekommt ihr auch heute wieder etwas aus meiner Küche zu sehen. Es handelt sich jedoch nicht nur um ein Rezept, sondern ist auch gleichzeitig eine tolle Geschenkidee für Menschen, die sonst schon alles haben.

Es gibt heute eine selbst gemachte Backmischung für sehr leckere Cookies:

Die Idee und das Rezept stammen von hier.

Meine Gläser haben ein Papieretikett bekommen, damit der Beschenkte sofort sieht, was noch an Zutaten fehlt und wie er vorgehen muss.

Die Zutaten bekommt man alle in einem Supermarkt. Die Gläser sollten ein Volumen von 1l haben, damit alles gut rein passt. Wenn dann alles richtig gemacht wird, kommen diese Kekse dabei heraus.

Der Abstand zwischen den Teigportionen auf dem Blech sollte nicht zu klein sein, da die Kekse beim Backen doch ganz schön weit auseinander laufen.

Ein echter Genuss.

So könnten eure Gläser aussehen:

Als Etikett habe ich eine Druckvorlage entworfen und ihr könnt sie euch hier herunterladen und ausdrucken. Eventuell müsst ihr zwei Etiketten zusammenkleben, damit es um das Glas herum passt.

Die Backmischung ist ruckzuck hergestellt und eine nette Geschenkidee. Auch super geeignet als Last-Minute Geschenk, falls jemand unter euch ist, der noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen hat. ;-)

Renate

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an