Kissen · Nähen

Angelfreund und Einhornfan

Der Erfolg beim Angeln soll – so habe ich mir sagen lassen – unter anderem in der Geduld und Ruhe liegen.
Okay, damit ist Angeln eindeutig nicht mein Hobby!
Für die größere Bequemlichkeit jenes Angelfreundes, der gerne geduldig am Wasser sitzt und die Ruhe genießt, habe ich ein passendes Kissen genäht.

Außerdem hat jener Angelfreund mir verraten, dass Angler die Frage: „Beißen sie?“ absolut und überhaupt NICHT mögen. 😉

Außerdem hat die liebe Carolin (ihr kennt sie von den Gastbeiträgen) ein Kissen bekommen. Sie ist dem Einhorntrend vollkommen verfallen und so dachte ich mir, dass die Schrift genau das Richtige für sie ist.

Sie hat sich sehr gefreut und will das Kissen sogar mit auf Klassenfahrt nehmen. Was für eine Ehre. 😀

Renate

Advertisements
Kissen · Nähen

Kissen für die Großeltern

Es mag ein Klischee sein, dass Omas die besten Kuchen backen und Opas alles – aber auch wirklich alles – was kaputt gegangen ist, nochmal reparieren können. Jedenfalls kenne ich mehrere Omas und Opas, die können sowas. 😉

Damit die Omas und Opas dieser Welt zwischen dem ganzen Gebacke und Geschraube auch mal Pause machen, habe ich zwei Kissen genäht.

Renate

Kissen · Nähen · Tiere/Figuren

Das Oster-Großprojekt

Heute kann ich das Geheimnis aus dem letzten Beitrag – endlich – lüften. Bei meinem Großprojekt handelte es sich um Kuschelhasen aus Fleece.

Außer den Kuschelhasen sind auch noch kleine Kissen unter der Nadel hervor gehüpft.

Die tolle Idee für Waschtuchhasen habe ich hier abgeschaut. Allerdings habe ich Gästehandtücher genutzt.

Der Grund, warum ich euch das alles erst heute zeige, liegt darin, dass ich das alles nicht alleine fertiggestellt habe. Zusammen mit den fleißigen Helferinnen der Herzkissengruppe ist so am vergangenen Wochenende ein ganzer Berg Geschenke für die Kinderklinik entstanden. Die Helferinnen haben fleißig Watte in die Häschen und Kissen gestopft und diese dann zugenäht. Außerdem hat die Gruppe über 50 kleine Osterkörbchen genäht, die mit den Kuschelhasen und anderen kleinen Geschenken gefüllt und an die Klinik überreicht werden.

Renate

Kissen · Nähen

Winterzeit ist oft auch Erkältungszeit

Viele Menschen haben im Winter eine Erkältung. Manchmal ist es so schlimm, dass man sogar das Bett hüten muss. Damit die Bettruhe nicht zu langweilig wird, habe ich ein Erkältungskissen genäht.

Erkältungskissen-1

Mit einer kleinen Tasche für das Handy habe ich so meine Lieblingsmusik/-hörbuch immer in der Nähe. Ich muss das Handy nicht festhalten und es fällt nicht aus dem Bett.

Erkältungskissen-2

Außerdem hat es eine zweite Tasche, in der immer ein Vorrat an Taschentüchern ist, damit ich nicht erst nach der Packung auf dem Nachttisch kramen muss, wenn die Nase wieder läuft.

Erkältungskissen-3

Erkältungskissen-4

Ganz nebenbei kann ich auch noch meinen Kopf bequem darauf betten und somit den Kopfschmerzen entgegenwirken.

Erkältungskissen-1

Ich hoffe trotzdem, dass mich die Erkältungswelle in diesem Jahr verschont. 😉

Renate

Kissen · Nähen

Einfach mal abhängen

Seid ihr bei diesem Wetter auch so müde? Ich möchte mich am Liebsten mit einem dicken Buch und einer Tasse Kaffee im Wohnzimmer unter der dicken Wolldecke einkuscheln und den Tag einfach mal mit Nichtstun verbringen. Damit ich dabei keine Rückenschmerzen bekomme, habe ich zwei schöne Kissen zur Auswahl, auf denen ich mich bequem lagern kann.

Abhängen-1

Abhängen-2

Kokosnuss-1

Kokosnuss-2

Hoffentlich scheint bald wieder die Sonne…

Renate