RSS

Schlagwort-Archive: Osterdeko

Recycling Osterhasen

Ihr alle habt bestimmt schon Pakete bekommen, in denen sich ein großer Knubbel Packpapier zur Polsterung der Ware befindet. Das sieht dann in etwa so aus, wie auf dem Bild. Dieses Papier ist für die Mülltonne viel zu schade. Deshalb hebe ich es meistens auf. Heute konnte ich einen ganzen Teil davon gut gebrauchen.

Packpapierhase-1

Das Papier hat eine Breite von etwa 50 cm. Zunächst wurde es entknuddelt und einigermaßen glatt gestrichen. Dann habe ich es in ca 30 cm lange Stücke geschnitten.

Packpapierhase-2

Diese Stücke wurden in schmalere Streifen von ca 7 cm Breite zerschnitten.

Packpapierhase-3
Die Streifen der Länge nach mittig falten.

Packpapierhase-4

An den Längskanten zusammennähen. So entstehen kleine braune “Tüten”.

Packpapierhase-5

Mit allen Stücken so vorgehen.

Packpapierhase-6

Aus einem Stück Papier habe ich mir freihändig eine Schablone gebastelt. Das geht ganz leicht und es kommt auch gar nicht auf einen Millimeter an.

Packpapierhase-7

Die Kurve auf das Packpapier übertragen.

Packpapierhase-8

Darauf achten, dass die Kurve immer an dem oberen, offenen Ende der Tüte aufgemalt wird.

Packpapierhase-8b

Die Kurve ausschneiden.

Packpapierhase-9

Ein freundliches Gesicht aufmalen oder – wie in meinem Fall – aufstempeln.

Packpapierhase-10

Alle Tüten so bestempeln.

Packpapierhase-10b

Eine Füllung in die Tüten stecken. Das können z.B. kleine Schokoeier oder ähnliches sein. Die Tüte mittig etwas zusammenknautschen und mit einem Schleifenband zubinden.

Packpapierhase-11

Fertig ist die Recyclingosterdeko, die toll aussieht und fast nichts gekostet hat.

Packpapierhase-12

Packpapierhase-13

Packpapierhase-14

Packpapierhase-15

Renate

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Ein neuer Osterhase ist bei uns eingezogen.

Tatsächlich habe ich es noch rechtzeitig vor Ostern geschafft, meine Osterdeko, die ich auf der Creativa gekauft habe, fertig zu nähen.

Darf ich vorstellen: Das ist Deko-Hase Max

Hasendeco-1

Hasendeco-2
Sieht fast aus wie das Original, findet ihr nicht?

Außerdem habe ich noch ein paar Eierwärmer genäht. Die gingen ganz fix, waren super einfach zu nähen und sehen noch dazu – wie ich finde – sehr schön aus.

Eierwaermer gruen-1

Eierwaermer gruen-2 (2)

Eierwaermer rosa-1

Eierwaermer rosa-2

Eierwaermer rosa-3

Eierwaermer rosa-gruen

Das Schnittmuster ist von Glücksfilz.

Renate

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Osterhasen

Als Tischdeko für die Ostertafel habe ich in diesem Jahr Origami-Hasenschachteln vorbereitet.

Origami-Hase-1

Origami-Hase-2

Origami-Hase-3

Die Anleitung habe ich hier gefunden. Meine Häschen bekamen zusätzlich noch einen kleinen Bommel als Hasenschwänzchen angeklebt.

Renate

 

Schlagwörter: , , , , ,

Die Hasen sind los

Da es rasant auf Ostern zugeht, habe ich mein Hasen-Schnittmuster hervorgekramt und ein paar Hasen im Topf gebastelt.

Das Schnittmuster ist aus dem Buch “Tildas Frühlingswelt”.

Renate

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. März 2012 in Nähen, Tilda

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Tischdeko im Frühling oder zu Ostern

Da es etwas Planung bedarf, diese Tischdeko vorzubereiten, zeige ich euch schon heute meine Osterdeko. Vielleicht hat ja der Eine oder Andere Interesse sie nachzubasteln.

Auf die Entfernung werdet ihr euch fragen, was an dieser Deko Planung bedarf, aber bei genauerer Betrachtung seht ihr, warum ihr schon jetzt damit anfangen solltet sie vorzubereiten.

Zunächst solltet ihr damit beginnen, alle Eierschalen nicht mehr zu entsorgen. Wascht sie lieber gut aus und stellt sie zum Trocknen in einen leeren Eierkarton. Wenn ihr so ca. 6-10 Schalen habt, steckt ihr ein Wattebäuschchen in die Schalen, macht es gut nass und streut Kressesamen darauf. Nun müsst ihr ein paar Tage warten. Ab und zu die Watte nass machen. Nach kurzer Zeit habt ihr dann Kresse im Ei.

In der Zeit, in der die Kresse wächst, sammelt ihr weiter Eierschalen. Nehmt ein paar Mini-Osterglocken und steckt die Zwiebel zusammen mit etwas Erde in die Eierschalen.

Alles zusammen stellt ihr dann auf den Tisch. Damit die Eier nicht umkippen, schneidet ihr einen Eierkarton ganz kurz ab und stellt die Eier da hinein. Dekoriert das Ganze noch mit ein paar Eierkerzen und schon habt ihr eine frische, einfache Oster-/Frühlingsdeko.

Danke für’s Vorbeischauen

Renate

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. März 2012 in Sonstiges, Tischdeko

 

Schlagwörter: , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 51 Followern an